• Bergrettung Bad Ischl

„Einsatz Katrin...“ hieß es gestern, 07.11.2019 für den Bergrettungsdienst Bad Ischl.

Aktualisiert: Feb 19


Drei Ausflügler wanderten von der Katrin Bergstation Richtung „Feuerkögerl“/„Adamkögerl“ als einer von ihnen plötzlich umkippte und reglos liegen blieb.

Trotz sofortiger Reanimation, Verständigung der Einsatzkräfte sowie des Seilbahnpersonals (welches einen Defibrilator zur Unglücksstelle brachte) und des, binnen kurzer Zeit, eintreffenden Notarztes des NAH Martin 3 verstarb der Wanderer noch an Ort und Stelle.

Die Bergung des Verstorbenen wurde durch den Hubschrauber des BM.I (Libelle Oberösterreich) mittels 20 Meter Tauflug durchgeführt.

Wir sprechen den Angehörigen auf diesem Weg unser Mitgefühl aus.