• Bergrettung Bad Ischl

Sucheinsatz Koppentraun

Aktualisiert: Feb 19


Über Anforderung der PI Bad Aussee nahmen am 19.10.2019 ab 8:45 vier Bergretter der Canyoninggruppe Bad Ischl an einer großangelegten Suchaktion nach der seit dem Vortag vermissten 78-jährigen Frau teil.

Gemeinsam mit der Wasserrettung und Alpinpolizei wurden ca. 5,7 Kilometer beidseits das Flussufer der Traun von der Landesgrenze Stmk/OÖ („Kalkgraben“) bis zur Einmündung in den Hallstättersee abgesucht.

Im Bezirk Gmunden wurde die Tätigkeit aller Einsatzkräfte um ca. 15.00 Uhr beendet. Alle Einsatzkräfte konnten den Einsatz verletzungsfrei abschließen.