• Bergrettung Bad Ischl

Einsatz Ascher


Eine Alpenvereinsgruppe unternahm eine Schitour auf dem Hinterem Rauher.

Die Abfahrt wurde von der Koanalm über die Forststraße gewählt. Auf der Ascherforststraße auf ca. 850 hm kam eine Teilnehmerin um ca. 12 Uhr zu Sturz und hatte sich das Knie so verletzt, dass sie nicht mehr weiter Abfahren konnte. Unser Jungbergretter, der auch gleichzeitig Jäger in diesem Gebiet ist, hat sofort mit Hilfe von IG Rettenbachalm und deren Loipengerät die Auffahrt zur Unfallstelle organisiert und um ca. 14 Uhr wurde die Verletzte bereits Richtung Rettenbachalm abtransportiert.

Parallel dazu waren Bergretter am Stützpunkt "stand by" um bei ev. Problemen nachkommen zu können.