Bewustlosigkeit im Niederrad

 

28.02.2014

Die 59-jährige Christine H. aus Bad Ischl unternahm mit ihrem Sohn eine Wanderung auf einem markierten Wanderweg von Perneck zur
Hoisenradalm. Gegen 13.50 Uhr verlor H. - noch im Aufstieg - im Waldbereich unterhalb vom Niederrad, auf Seehöhe 780 m, das
Bewusstsein und brach zusammen. Der Sohn Christian H. setzte daraufhin mittels Mobiltelefon einen Notruf ab. Da eine Rettung aus dem
dichten Waldgebiet durch den Notarzthubschrauber nicht möglich war, stiegen 8 Einsatzkräfte des BRD Bad Ischl und ein Alpinpolizist zum
Vorfallort auf. Christine H. erlangte in der Zwischenzeit das Bewusstsein wieder, konnte aus Eigenem das Waldgebiet verlassen und in der
Folge vom Notarzthubschrauber Christophorus 14 erstversorgt und anschließend in das LKH Bad Ischl gebracht werden.