SanÜbung 2019

19.11.2019

Vorweg eine INFO ZU DEN FOTOS:

Die "abgestürzte" Person war Teil eines Übungsszenarios mit "Pfählungsverletzung" im Bauchraum - es war KEIN Echteinsatz, die Verletzung wurde aber in entsprechender Form dargestellt und ist auch in den Bildern ersichtlich! 

 

Am 18.11.2019 fand unsere heurige SanÜbung statt. Hier hieß es für uns bereits verfrüht "alle Jahre wieder" 30-2, üben der Herz-Lungenreanimation unter Verwendung eines Defibrillators (wobei uns zwei unterschiedliche Übungsdefibrillatoren zur Verfügung standen, um die unterschiedlichen Bedienungssysteme kennenzulernen).

Im Anschluss wurden die Kenntnisse im Anlegen von verschiedenen Verbänden (normaler Wundverband, Druckverband und so es denn unerlässlich ist auch die Abbindung bei massiven Blutungen) und der SamSplint Schiene vermittelt.

Die laut unserem Ausbildner angekündigte "Primetime" und der Abschluss der Übung für die Teilnehmer bestand aus einem realitätsnahen Szenario. Simuliert wurde eine "Pfählungsverletzung" am Oberkörper nach dem Sturz von einem Baum. 

Nachdem das, durchaus fordernde, Szenario bewältigt war ließen wir den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

An dieser Stelle möge unserem San-Ausbildner Andi und seiner Gattin sowie den weiteren anwesenden Fachkräften im Bereich Sanitätswesen für die Durchführung der Übung ein Dank ausgesprochen sein!

 

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge

19.11.2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square