Schlaganfall Katrinalm

01.09.2016

Ein 55jähriger Niederösterreicher klagte nach einer Wanderung zum Katringipfel bei der Almhütte über Schwindel und Kopfschmerz. Seine Frau bat bei Hüttenwirt Erwin Lechner um Hilfe. Erster Verdacht war Unterzucker, da der Patient offenbar diesbezüglich Tabletten einnimmt. Da sich nach einem Getränk und einer Jause keine Besserung einstellte, entschlossen sich der Hüttenwirt und ein mittlerweile anwesender Arzt, den Patienten nicht mit der Seilbahn, sondern mit dem Notarzthubschrauber abtransportieren zu lassen. Nach Einlieferung in die Christian Doppler Klinik in Salzburg  wurde beim Patienten ein Schlaganfall diagnostiziert.
 

Dank der umsichtigen Entscheidungen der Ersthelfer befindet sich der Patient bereits auf dem Weg der Besserung! Bravo!

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge

19.11.2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square