Knöchelverletzung Katrin

 

17.09.2015

Die Bergretter waren gerade mit der Gondel vom vorigen Einsatz unterwegs ins Tal, als die nächste Alarmierung eintraf. Nur wenige Meter von der Stelle des ersten Einsatzes entfernt, verletzte sich ein Dame am Knöchel und konnte nicht mehr weiter absteigen. Zwei noch am Berg befindliche Bergretter machten sich mit freiwilligen Helfern sofort zum Umfallort auf, während die restlichen wieder die Bergfahrt mit der Gondel starteten. Die Frau konnte schließlich ebenfalls zur Bergstation gebracht werden und wurde im Tal an das Rote Kreuz Bad Ischl übergeben.