Kreislaufkollaps Katrin

 

17.09.2015

Ein 73jähriger Mann erlitt  beim Aufstieg von der Katrin Bergstation zum Hainzen einen Kreislaufkollaps. LautSchilderungen der Ersthelfer war der Mann bereits mehrere Male kollabiert. Somit wurde eine Rettung mittels Notarzthubschrauber (C14) in die Wege geleitet. Bereits der erste Versuch der Taubergung scheiterte aufgrund des massiven Föhnsturmes und es wurde die terrestrische Bergung fortgesetzt. Nach der Notärztlichen Versorgung wurde der Patient zur Bergstation transportiert und mit der Rettungsgondel ins Tal gebracht. Dort wurde er dem Notarztteam übergeben. Es waren 7 Personen der Bergrettung Bad Ischl und zwei freiwillige Helfer der Katrin Seilbahn am Einsatz beteiligt.