Knieverletzung Hainzen

 

01.09.2015

Ein 70jähriger deutscher Urlauber stolperte beim Aufstieg von der Katrin Bergstation Richtung Hainzen und stürzte einige Meter einen Abhang hinunter. Dabei zog er sich Abschürfungen an den Armen zu und verletzte sich am linken Knie, sodass er nicht mehr selbständig absteigen konnte. Der Hüttenwirt der Katrinalm und ein bergbegeisterter Ischler stiegen zum Verunfallten auf und führten die Erstversorgung durch. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte der Bergrettung wurde der Verletzte mit einer Trage zur Bergstation transportiert und mit der Rettungsgondel zu Tal gebracht. Der Verunfallte wurde durch das Rote Kreuz zur weiteren Untersuchung ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl verlegt.